Toycamera geht auch in schön…

Wir reden so oft über Photos. Mindestens genauso oft lässt man sich in Materialdiskussionen verwickeln. Nicht wirklich neu, aber davon wird es auch nicht wirklich besser. Ich wollte euch gern einen Link zu einem Portfolio zeigen, das belegt wie wahr dieser eine hübsche Satz ist, dass es nicht auf die Kamera ankommt.
Es zählt einzig und allein die Sicht der Dinge, das Gefühl für ein Bild, die Harmonie zwischen Photograph/in, Moment, Motiv, Kamera.
Dabei sind die technischen Details einfach nicht wichtig.
Gerade Toycameras wie Holga und Diana werden gern auf Grund ihrer sehr eigenen Anmutung gehyped. Aber bei den meisten Nutzern der Toycameras steht sehr schnell nur und einzig dieser typische Look im Vordergrund. Das ist alles, was sie sehen und zeigen können. Immer wieder. Sie legen nichts eigenes mehr in die Bilder, das Motiv ist egal, hauptsache es sieht hübsch nach Toy aus. Aber das reicht doch nicht. Bitte, das kann doch niemandem genügen.
Deswegen hier mal ein Beispiel, wie schön und eben ganz eigen Photos sein können, die mit einer Diana gemacht sind.
Mark Sink zeigt in seinem Portfolio, wie es geht. Vor allem mit der wunderbaren Nudes – Serie (1, 2, 3).
Es lohnt sich natürlich, auch die restlichen Photos anzusehen.

9 Reaktionen zu “Toycamera geht auch in schön…”

  1. judith

    Das leidige Thema rund um die Kameras und die Aufnahmetechniken geht mir grundsätzlich auf den Keks. Einer der Gründe, warum ich die fc inzwischen meide. Aber das nur so nebenbei. Der Herr da oben macht echt interessante und schöne Bilder. Womit er sie macht, ist mir pupsegal.

  2. Nika

    Eben. Es nervt grundsätzlich. Weil es nicht wichtig ist. Da stimme ich dir auch zu, was die FC angeht. Es gibt ne Menge Leute gerade dort, die die Toycameras nutzen (egal ob wir jetzt von Holga, Diana oder Pouva reden) und eben NUR den Effekt zur Schau stellen. Überwiegend ohne Sinn und Verstand. Was mich inzwischen oft dazu verleitet, oberflächlicher hinzusehen wenn mir eben die Anmutung erwähnter Modelle begegnet. Weil die wenigsten ein Bild mit dem Effekt ergänzen, sondern ihn nur noch alleinstehend nutzen.
    Gerade deswegen mag ich die Sachen vom Sink. Weil er es unterstützend im positivsten Sinne einzusetzen vermag. Das wollte ich euch nicht vorenthalten. Abgesehen davon sind viele seiner Bilder einfach angenehm, schön und in sich schlüssig. Somit vielleicht auch für den photographisch weniger interessierten Betrachter interessant.

  3. judith

    Ja, geb ich Dir völlig recht. Ich glaube, ich sollte mal einen längeren Beitrag über die fc in mein Blog schreiben. Hatte ich schon oft vor in den letzten Monaten und Jahren. Aber dann denk ich mir „Ach, komm, lass ma nen Tee machen lieber“ und so ist es dann auch besser. :-)

    Mir haben übrigens auch die menschenlosen Bilder von Sink sehr gut gefallen. Die Landschaften, die Brücken, die Stills. Weil man eben nicht gleich nach dem 3. Bild das Gefühl hat, jetzt hab ich alles gesehen. Sondern er hält das Interesse wach. Weil wie Du auch sagst, es nicht NUR Effekt ist. Sondern Motiv PLUS Effekt.

  4. aebby

    danke für die Links, sehr schöne Bilder und im positiven Sinne unabhängig von der Technik. Was die Kameras angeht mir ist es inzwischen völlig egal mit welcher Kamera ein Bild gemacht ist.

    Und ich erinnere mich, dass wir uns in einer Diskussion genau zu diesem Thema vor längerer Zeit in der FC zum ersten Mal über den Weg gelaufen sind

    lg Aebby

  5. Nika

    Freut mich, wenn dir die Links/Photos gefallen haben, Aebby.

    Und um ehrlich zu sein, an die konkrete Unterhaltung in der FC erinnere ich mich nicht mehr wirklich. Was aber ursächlich daran liegt, dass ich ja gerne meine, fast überall rumsabbern und plappern zu müssen ;-)
    Hab ich mich in erwähnter Diskussion wenigstens benommen?

  6. aebby

    > Hab ich mich in erwähnter Diskussion wenigstens benommen?

    ja klar doch :)

  7. Nika

    Haha, „ja klar doch“ ist da aber eine sehr mutige Aussage. Vermutlich dürften das die wenigstens FC-User so unvoreingenommen behaupten. Benehmen ist da drüben (um Fr. Rett zu zitieren, in der Pimmelbude) für mich grösstenteils wirklich eher Glückssache.

  8. aebby

    *ggg, ich bin wahrscheinlich kein richtiger FC User

  9. Nika

    Nach deiner „Ja klar doch“-Antwort rückt diese Wahrscheinlichkeit in die Nähe einer möglichen Tatsache, ja ;-)

Einen Kommentar schreiben