[wort:los]

Wortloses wird zum überlagernden Rauschen. Wie Wellen am Meer, wie Wind im Dünengras.
Es wird voerst wortlos bleiben, schweigend, also bleiben wir am Meer.

~

8 Reaktionen zu “[wort:los]”

  1. nadja

    ich möchte auch unbedingt, dass meine fotos sich so elegant entblättern… dabei rauscht das meer zwar besonders laut auf, aber es ist echt schwer schick.

  2. Nika

    Nadja, der Effekt kommt von der Lightbox.
    Aber du sollst mein Photo toll finden, nicht die doofe Technik, herrje.

    Ich kann so nicht arbeiten!

  3. nadja

    arbeiten, shit, das wars, was ich vergessen hab, guck mir die ganze zeit meinen knoten an und weiß nicht, woran er mich erinnern sollte….

    zum foto. wollen wir nicht fies sein, da gehören schon paar begriffe zu:
    sehr weich, die aufteilung himmel-gras-boden aus meiner sicht harmonisch, farbein ramontisch, und kein aber.

    hab ich jetzt genug geschleimt? das benachrichtigungsplugin funzt übrigens, sehr fein!

  4. Nika

    Nadja, den Bildkommentar fand ich jetzt wirklich schick, danke schön.
    Ich mag das Photo nämlich tatsächlich, es gehören für mich noch 2 dazu, die zeig ich bei Gelegenheit. Heute Abend hab ich natürlich keine Zeit zum Scannen und Hochladen, da muss ich ja Fussball schauen. Aber danach, da lad ich sie mal noch dazu hoch.

    und das Plugin ist in der Tat sehr schick. Ich hatte das aufmerksamerweise vom Mart bekommen. Der Gute.

  5. nadja

    das wollen wir hoffen (das gilt dem „danach scannenund hochladen“)

  6. M@rc

    dune ;)

  7. FrauVivaldi

    …. schöööön ….

  8. Nika

    Danke euch.

    Wenn ich es heute Abend noch hinkriege, lad ich die 2 für mich noch dazugehörenden Bilder hoch.
    Da tät ick mir freuen, würden sie euch auch gefallen ;-)

Einen Kommentar schreiben