Zeit.

Vieles hat seine Zeit. Alles hat seine Zeit. Manches kommt dann zum richtigen Zeitpunkt. Manchmal ist es nur eine Kleinigkeit. Ein Moment. Bevor ich mich verheddern konnte, in einer Unterhaltung über Wahrhaftigkeit, Verletzlichkeiten, Leben und Puzzelteile, kam dieser Moment. Winzig, nicht wichtig aber dann eben doch. Weil ich so lachen musste, spontan und von Herzen. Weil es so schön doof war. Albern. So, wie das manchmal sein muss, wenn es einen einfach so an die Hand nimmt und wegbringt vom Verheddern und zuviel Denken.

...und auch wenn du es selbst gar nicht gemerkt hast: Danke. 

2 Reaktionen zu “Zeit.”

  1. nadja

    wer auch immer im kursiv gemeint war, der hats gut gemacht.

    p.s. ich fange morgens viel zu früh an, blogseiten meiner froinde nach neuem content abzusuchen…

  2. Nika

    Ja, hat er in der Tat.
    Manchmal funktioniert morgens schauen, ab und an blogge ich nachts. Aber ab und an eben auch erst tagsüber :-)

Einen Kommentar schreiben